04.01.2015

„Zwischen den Jahren“ gibt es nur kleine Schritte zu vermelden.

2015-01-03-14-08-42

Im Flur wurde die Unterkonstruktion bei der Treppenöffnung und daneben fertiggestellt.

2015-01-03-14-08-26

Im Arbeitszimmer sind die „Trempelwände“ fertig. Außerdem wurden noch Antennenkabel verlegt. Somit ist die Elektroinstallation im Groben auch fertig.

11.01.2015

So, nun ist der Urlaub vorbei, wir haben uns tatsächlich auch erholt und nicht nur gearbeitet. Allerdings gibt es noch ein Update:

2015-01-06-11-47-28

Das Gäste-WC im Dachgeschoß ist noch zu einem Fenster gekommen. Die alten Glasbausteine sind entfernt worden und jetzt kann sogar gelüftet werden 😉

18.01.2015

Wieder eine Wand, diesmal zwischen Dachboden, der nach neuesten Verhandlungen in einer spontan einberufenen Eigentümerversammlung nun Werkstatt für mich wird, und dem Gäste-WC:

2015-01-18-06-59-06

Platz für den Arbeitstisch, schon mit Steckdosen und Licht

Die Außenwand wird auch noch gedämmt, hier muss allerdings erst das neue Fenster eingebaut werden.

Außerdem ging es auch weiter im Gäste-WC, damit der Installateur hier auch weitermachen kann:

2015-01-18-07-00-07

Im Dachboden haben wir einiges gefunden, das wir mit dem Haus gekauft haben:

2015-01-18-07-01-26

Den Korb und die Rechen

Eine alte Bank, die wir wieder herrichten und verwenden wollen

Ein altes, rostoges Ölfass

Einige alte Flaschen

Der Korb wird auf jeden Fall, wenn wir irgendwann mal fertig sind, einen Ehrenplatz erhalten …

24.01.2015

Heute war der Tag des Kleinzeugs:

2015-01-24-16-47-54

Die Wand zwischen Gästezimmereingang und Raum für Einbauschrank gedämmt und innen verkleidet.

2015-01-24-16-47-35

Eine „Trempel-„wand im Gästezimmer gergestellt, gedämmt und verkleidet.

2015-01-24-16-49-20

Decke im Gäste-WC verkleidet.

2015-01-24-16-47-17

Wand-Unterkonstruktion für die Toilette hergestellt. Jetzt kann der Installateur wieder kommen …

Und noch einige andere Kleinigkeiten …

14.02.2015

Der Installateur war da und hat seine Rohinstallation fertiggemacht. Letztes Wochenende wurden die Ständerwände für die beiden Bäder gestellt. Und dieses Wochenende konnte ich im Gäste-WC im Dachgeschoss die beiden noch offenen Wände mit OSB beplanken.

Nun warte ich auf die große Gipskarton-Lieferung, um diese zu montieren.

2015-02-14-14-28-00

Gäste-WC im Dachgeschoß

2015-02-14-14-28-09

Gäste-WC im Dachgeschoß

2015-02-14-14-57-41

Ständerwände in den beiden Bädern im 1. Obergeschoß

2015-02-14-14-57-59

2 WCs, noch nicht durch eine Wand getrennt

24.02.2015

Nachdem gestern eine größere Lieferung Trockenbaumaterialien gekommen ist, ging es heute gleich daran, diese teilweise zu verarbeiten. Aber zuerst sollte des Gäste-WC auch noch dienen Boden bekommen.

2015-02-24-08-20-29

Boden des Gäste-WCs

Und anschließend ging es an die Verkleidung der Wände und der Decke, hier ist dann also alles bis auf die Fensterlaibung fertig zum Spachteln.

2015-02-24-16-43-14

Wände und Decke des Gäste-WCs mit Gipskartonplatten verkleidet

28.02.2015

Und weiter geht das Verarbeiten der Gipskarton-Lieferung:

2015-02-28-17-52-09

Treppenaufgang Dachgeschoss; nachdem heute Kilian Zeit hatte, konnten wir die erste Pallette „normaler“ Gipskartonplatten ins Dachgeschoss mittels unserer Seilwinde schaffen. Die ersten Platten sind schon angeschraubt.

2015-02-28-17-53-26

Blick ins Kinderbad. Im Vordergrund das WC, dahinter die Dusche.

2015-02-28-17-53-38

Blick in das Master-Badezimmer. Rechts das WC, links daneben das Waschbecken, vor das Fenster kommt die Badewanne.

2015-02-28-17-53-47

Links unten die Anschlusse für das Waschbecken im Kinderbad, rechts kommt die Dusche des Master-Badeszimmers. Der Durchblick wird später versperrt, wenn dann eine Trennwand die beiden Badezimmer abteilt. Derzeit allerdings noch offen, da ich so viel wie möglich vom Flur aus arbeiten und hineintransportieren will.

06.03.2015

Wieder Überstunden abgebaut. Dafür gings im Dachgeschoss weiter:

2015-03-06-14-20-25

Der Flur ist fast fertig mit der Gipskaron-Beplankung.

2015-03-06-14-19-48

Das Gäste-WC in Dachgeschoss hat nun ein Fensterbrett bekommen und die Laibung ist auch verkleidet.

2015-03-06-14-20-16

Die Fenster im Arbeitszimmer haben auch Fensterbretter bekommen.

2015-03-06-14-20-04

Der Kamin im Arbeitszimmer ist verkleidet und hat auch schon das Ofenrohrfutter drin.

2015-03-06-16-58-28

Die Arbeitsecke im Dachboden ist eingerichtet.

14.03.2015

Heute gings im angehenden Arbeitszimmer weiter. Wände mit Gipskarton beplanken. Da sehr viele Ecken drin sind, geht das ziemlich zäh …

2015-03-14-17-28-56

Die eine Seite – Wand fertiggestellt

2015-03-14-17-29-10

Die andere Seite – Wand noch nicht ganz fertig, zusätzlich fehlt auch noch die Fensterwand, aber es ist schon wieder fast eine Palette Gipskartonplatten verbaut. Die Öffnung habe ich übrigens nicht vergessen, da kommt ein Regal rein 😉

22.03.2015

So, Gipskarton ist nun fertig dran im Arbeitszimmer. Der Kamin wurde zum 2. Mal beplankt, die Giebelseite ist fertig, jetzt kann hier der Spachtler kommen (ich fürchte, da kommt kein anderer als ich 🙂 )

2015-03-21-18-09-01

Arbeitszimmer

28.03.2015

Zur Abwechslung waren heute Arbeiten in der Küche an der Reihe. Nach fast einem Jahr wurden heute die Passleisten, Sockelblenden und Sichtseiten montiert, außerdem die Silikonfugen angebracht.

Und so sieht es jetzt in der Küche aus:

img_20150328_172240

Arbeitsplattenseite mit Spüle und Gasherd

img_20150328_172253

Gewürzregal, Gasherd

img_20150328_172315

Hochschrankseite

img_20150328_172305

Essecke

Irgendwann wird dann auch das Heizungsrohr noch mit einer Sockelleiste verkleidet 🙂

12.04.2015

Gestern wurde wieder gearbeitet: Zwei Fenster ausgetauscht, Gästezimmer fertig beplankt.

2015-04-11-12-57-25

Das Fenster des neuen Bads wurde eingebaut. Für den Höhenversatz der beiden nebeneinander liegenden Fenster kann ich nichts, der war schon vorher so 🙂

2015-04-11-12-57-01

Das Fenster des Gästezimmers wurde auch erneuert, auch ist der Bauaufzug rückgebaut, da für da oben die groben Transportarbeiten abgeschlossen sind.

2015-04-12-12-23-56

Das Gästezimmer ist fertig beplankt, es wurde sogar auf den vielfachen Wunsch eines Einzelnen zusammengekehrt 🙂

16.05.2015

Für diejenigen, die meinen, dass ich nichts mehr mache, hier der Arbeitsnachweis:

2015-05-05-18-54-09

Die Haustüre hat einen Löwenkopf bekommen

2015-05-16-13-13-47
2015-05-16-13-13-55

Die Wände des Master-Bads sind fertig beplankt

2015-05-16-16-09-00

Die Wände des Kinderbads sind fertig beplankt

2015-05-16-15-52-44

Die Katzen haben einen eigenen Zugang ins Schlafzimmer bekommen, da ihnen ihr bisheriger Weg durch die beiden Bäder nun wegen einer Trennwand versperrt ist. Somit ist mein Vorsatz bezüglich der Katzen und Schlafzimmer über Bord gegangen 🙂

22.05.2015

In beiden Bädern sind nun auch die abgehängten Decken und die Einbauleuchten montiert.

img_9974

Das Kinderbad, vom Flur aus gesehen.

img_9975

Das Master-Bad, vom Schlafzimmer aus gesehen.

img_9977

Master-Bad, WC und Waschbecken-Seite.

img_9978

Master-Bad, Niesche für die Dusche.

img_9979

Master-Bad, da kommt die Badewanne hin.

27.06.2015

Hauptsache spachteln ist derzeit angesagt. Spachteln und schleifen.

PHOTO_20150627_160557.jpg

Aber auch:

PHOTO_20150627_140030.jpg

Eine Türe (im Dachgeschoß zum Dachboden — Werkstatt)

photo_20150627_140039

und ein Fenster (Dachboden – Werkstatt). Hier waren vorher Glasbausteine drin.

04.07.2015

Heute ist es sehr heiß, aber nichts desto trotz ging es auf der Baustelle weiter. Aber nicht im Dachgeschoß, sondern im 1. Obergeschoß.photo_20150704_162735

Im Flur des 1. Obergeschossess ist die Stirnseite mit dem neuen Fenster (hier waren vorher Glasbausteine) und der Tür in Paulines Zimmer (hier war vorher Wand) mit einer Vorsatzschale versehen worden. Die Decke bekommt auch noch eine neue Schicht Gipskartonplatten, in Anbetracht dessen, dass es ein altes Haus ist, wird die Decke nicht begradigt, sondern bleibt krumm.

30.07.2015

Natürlich ging es auch auf der Baustelle weiter. Um die Gipskartonplatten-Berge im Hof wegzuarbeiten, habe ich im Flur 1. OG die Wandscheibe und die Decke beplankt, außerdem den Treppenaufgang zum Dachgeschoss fertiggestellt. Nebenbei ist das Arbeitszimmer zum erstem Mal fertiggespachtelt.

2015-07-30-14-03-04

Wandscheibe und Decke Flur 1. OG

2015-07-30-14-03-24

Trepenaufgang zum Dachgeschoss – mit Anschluss an Bestandswand

2015-07-30-14-03-32

Wandscheibe 1. OG bis Dachgeschoss

31.07.2015

Auch der heutige Nachmittag wurde genutzt, um auf dem Dachboden weiterzuarbeiten. Und zwar die für mich schlimmste Tätigkeit: Gipskarton zwischenschleifen. Arbeitszimmer ist geschliffen und zum zweiten Mal gespachtelt 🙂

2015-07-31-19-07-31

Fertig gespachteltes Arbeitszimmer

06.08.2015

Heute den Teil-Frei-Tag genutzt, um das Arbeitszimmer zu tapezieren. Ich habe mich darauf beschränkt, die Wände zu tapezieren in der Hoffnung, dass ich die Decke gut genug gespachtelt habe 🙂

2015-08-06-19-44-55

Arbeitszimmer, Sicht von der Türe aus

2015-08-06-19-44-43

Und die Gegenseite.

Am morgigen „Frei“-Tag (also am Freitag) wird gestrichen.

07.08.2015

2015-08-07-14-40-141

Arbeitszimmer fertig gestrichen, außerdem gleich die Deckenleuchten montiert. Feierabend für heute …

08.08.2015

Heute als Bodenleger unterwegs und den Boden im Arbeitszimmer verlegt. Und ich bitte zu beachten: auch Sockelleisten montiert 🙂

2015-08-08-16-55-29

Arbeitszimmer mit verlegtem Boden

2015-08-08-16-55-43

und dem fertigen Einbau-Regal (weil halt grad Platz war dafür 🙂 )

23.08.2015

… ist das Beständigste …

Nach dem Umzug des provisorischen Schreibtisches ins Arbeitszimmer war da auf einmal viel Platz. Hier keimte dann die Idee, dort den Esstisch zu positionieren, um in der Küche mehr Platz zu bekommen. Und das ist das Ergebnis:

2015-08-23-08-47-26

Provisorischer Schreibtisch im Arbeitszimmer

2015-08-22-17-33-31

Esstisch im Flur Erdgeschoss

2015-08-22-17-36-01

Platz in der Küche. In die Ecke kommt noch ein Hochschrank für Geschirr. Der Tisch stand übrigens im Gewölbekeller, den haben wir mit dem Haus käuflich erworben 🙂

Außerdem wurde das Dreiecksbeet vor dem Friseurladen, das etwas trostlos aussah, teilweise neu bepflanzt mit Blauem Immergrün

2015-08-23-08-41-41

Dreiecksbeet, momentan noch mehr grün als blau.

26.09.2015

Seinerzeit, als ich noch jung und dumm war und unbedingt einen Schreibtisch als Meisterstück bauen wollte, hatte ich, übermotoviert wie ich war, auch einen gebaut, allerdings war mir damals nicht bewußt, dass dieser auch einmal in ein Stockwerk über dem Erdgeschoß sollte. Er war einfach als Erdgeschoß-Schreibtisch konzipiert und gebaut.

Er stand nach der Meisterprüfung im (Erdgeschoß-)Büro in der Schreinerei, später im (Erdgeschoß-)Büro meiner Stuttgarter Arbeitsstelle, dann im (Erdgeschoß-)Büro meiner Nürnberger Arbeitsstelle. Das hatte auch seinen Grund. Da wir sowohl in Stuttgart als auch in Nürnberg gerne Wohnungen bewohnten, die über dem Erdgeschoß angesiedelt waren, wurde der Schreibtisch immer in die Arbeitsstelle verbannt. Er war nämlich nur mittels mindestens vier kräftigen Menschen zu transportieren, deshalb hatten wir es bisher unterlassen, ihn in die Wohnung zu schaffen.

Aber nun, da es im Haus ein großzügiges Arbeitszimmer gibt, wurde der Wunsch meinerseits laut, den Schreibtisch auch wieder seiner Bestimmung, bei mir Zuhause als schreibtisch zu dienen, zuzuführen.

Ohne nun lang und breit die wahnsinnige Tat von zwei Personen zu beschreiben, kann ich mitteilen, dass nun der Schreibitsch an seinem Bestimmungsort angekommen ist. Ich weiß nur eines: Ich werde ihn da nicht mehr wegschaffen 🙂

2015-09-26-13-56-18

Schreibtisch an aseinem bestimmungsmäßigen Ort, dem Arbeitszimmer

22.11.2015

Lange nichts mehr von mir gehört …

Das liegt daran, dass ich in letzter Zeit mal „Rücken“ hatte, auch andere Dinge hinderten mich daran, extrem aktiv den Weiterbau zu betreiben.

Dennoch heute ein kleiner Statusbericht:

2015-11-10-15-54-13

Gästezimmer: Der Einbauschrank ist drin.

2015-11-10-15-53-41

Arbeitszimmer: Eine optische Trennung der beiden Arbeitsbereiche wurde installiert.

2015-11-14-12-22-14

Flur EG: Das neue Fenster mit Katzenklappe wurde montiert

31.12.2015

So, das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu. Wir haben einiges geschafft, aber nicht alles. Dafür ist auch nächstes Jahr noch Zeit.

Das Haus entwickelt sich alngsam weiter, das Arbeitszimmer ist fertig, das Gästezimmer bald, da habe ich heute angefangen, die Raufasertapeten an die Wand zu kleben. Ende Januar kommt der Fußboden rein und dann ist dieser Raum auch fertig. Dann werden wir von oben nach unten einfach weitermachen, Schritt für Schritt.

Beruflich läuft alles, die üblichen Probleme, aber auch die Freude, etwas Sinnvolles zu tun, indem man dafür sorgt, dass die Kinderspielplätze in Nürnberg so sicher sind, dass keine größeren Unfälle passieren. Das Thema SAP ist noch etwas in die Ferne gerückt, es wird derzeit ein neuer Zeitplan erstellt, also auch nichts Neues.

In der Familie ist auch alles ok, abgesehen von den üblichen Reibereien und Unstimmigkeiten. Langsam werden die Kinder groß, stelle ich immer wieder fest …

Das Bücherregal wird genutzt, neulich sprach mich eine Nachbarin an, dass genau soetwas lange gefehlt hatte und sie immer wieder Bücher tauscht. Ich finde, dann ist es ja ein Erfolg 🙂

Ich wünsche allen ein gesundes neues Jahr und hoffe, dass es uns viel Positives bringt.