31.12.2022

Tommayer/ Dezember 31, 2022/ 2022

Nun ist es zuende, das Jahr 2022. Ein Jahr, global gesehen sehr geprägt vom Ukraine-Krieg und den daraus resultierenden Veränderungen, persönlich eher von meiner Tochter Pauline, die erst im April geheiratet hatte und dann im Juli überraschend starb.

Die Braut und ihr Vater

Jobmäßig lief alles sehr gut, arbeiten in einem super Team, keine Personalverantwortung mehr, und die Datensätze, die ich zu bearbeiten hatte, machten größtenteils das, was ich wollte. Es war eine sehr gute Entscheidung, in die Baumabteilung zu wechseln, jetzt mit zwei offiziellen Homeoffice-Tagen in der Woche, Anerkennung in der Arbeit, Projekte, in denen etwas vorangeht …

Am Haus ist es auch ein wenig weitergegangen, die Einliegerwohnung ist komplett neu renoviert worden und ist nun wieder vermietet, ansonsten habe ich hauptsächlich Kleinigkeiten erledigt …

Viel Freude hat auch die Wiederbelebung des musikalischen Hobbies gemacht. Die Proben mit den „Herzwilden Deckbuben“ machen immer viel Spaß, die Bandkollegen sind bei diesem doch etwas strange anmutenden Projekt mit viel Spaß dabei, vielen Dank an Kurti, Dr. Suppe und Häns!

Ansonsten die üblichen Aufs und Abs, aber größtenteils positiv, wie auch bei Corona 🙁 – aber das habe ich auch einigermaßen überstanden. Im Prinzip darf das neue Jahr aber wieder etwas positiver werden als das vergangene, das wäre so ziemlich mein einziger Wunsch …

Share this Post